Verhandlungstraining der Dr. G. Kitzmann Akademie

Verhandlungstraining

Mit Strategien und Techniken zum Verhandlungsziel
  • 11 Termine
  • 9 Städte
Zu den Terminen
Seminargebühr
980,00 EUR
(zzgl. MwSt.)

Beschreibung: Verhandlungstraining

In Verhandlungen treffen zwar unterschiedliche Interessen der Verhandlungspartner aufeinander, jedoch streben die Beteiligten grundsätzlich einen konstruktiven Abschluss der Gespräche an. Für Sie als Verhandler geht hierbei erfolgreiches Verhandeln über inhaltlich korrektes Argumentieren hinaus. Sie legen sich Ihre Verhandlungsstrategie zurecht, reagieren flexibel auf unvorhergesehenes und setzen Verhandlungsgeschick effektiv ein, um den Gesprächsverlauf souverän in Richtung Ihrer Ziele zu beeinflussen. In diesem Seminar erhalten Sie die notwendigen Kompetenzen für eine erfolgreiche Verhandlungsführung.

Inhalte: Verhandlungstraining

Grundlagen der Verhandlungsführung

  • Verhandlungsstrategien im Überblick
  • Flexibilität als innere Haltung
  • Kunst der Kompromisse in Verhandlungen

Vorbereitung von Verhandlungen

  • Entwicklung einer Verhandlungsstruktur
  • Festlegen von Etappenzielen, Zielen und Verhandlungsspielräumen
  • Analyse von Interessen und erwartbaren Forderungen
  • Entwicklung eines Plan A, B und C

Phasen und Ablauf von Verhandlungen

  • Verhandlungseinstieg und Positionierung
  • Machtverhältnisse zwischen Gesprächspartnern verstehen
  • Verhandlungstaktik analysieren und Verhandlungsstil anpassen
  • Lösungen entwickeln und Verhandlungsergebnis einleiten

Techniken der Verhandlungsführung

  • Verhandlungskonzepte: Harvard, FBI, Win-Win
  • Behandlung von Einwänden und Widerständen
  • Manipulative Verhandlungstechniken
  • Aktives Gestalten der Rahmenbedingungen

Strategische Gesprächsführung

  • Fragetechniken und aktives Zuhören
  • Zusammenfassung als Gesprächssteuerung
  • Umgang mit geschulten Gesprächsteilnehmern
  • Rollen- und Kompetenzverteilung in Verhandlungsteams

Psychologie des Verhandelns

  • Grundzüge der Verhandlungspsychologie
  • Beziehung aufbauen und Vertrauen schaffen
  • Sachliche, situative und menschliche Einflussfaktoren berücksichtigen
  • Bluff und Manipulationen aufdecken

Ihr Nutzen des Verhandlungstrainings

In Ihren Verhandlungen möchten Sie in der Lage sein, den Gesprächsverlauf und das -ergebnis in Ihrem Sinne zu lenken. Hierfür setzen Sie sich mit Ihrem Gesprächspartner, dessen Zielen und Verhandlungsstrategie auseinander, um auf Basis dieses Wissens ergebnisorientiert verhandeln zu können. In diesem Seminar trainieren Sie die notwendigen Methoden, um Ihre Verhandlungen zu einem erfolgreichen Ergebnis zu führen:

  • Sie beherrschen die wichtigsten Verhandlungsstrategien
  • Sie treffen eine strategische Vorbereitung für Ihre Verhandlungen
  • Sie reagieren flexibel auf die Taktiken Ihres Verhandlungspartners
  • Sie meistern Verhandlungstricks und Manipulationsversuche
  • Sie beeinflussen den Gesprächsverlauf und erreichen Ihre Ziele

Methodik und Didaktik: Verhandlungstraining

Trainerinput, Kurzvorträge und Partnerübungen stellen den Ausgangspunkt dieses Trainings dar, um die wichtigsten Verhandlungsmethoden zu erarbeiten. Es folgen Praxissimulationen unterschiedlicher Verhandlungsszenarien, in denen die Verhandlungstechniken angewendet und gefestigt werden. Anschließend findet eine Reflexion der Rollenspiele mittels Feedbacks durch den Trainer, die Gruppe und, auf Wunsch, per Videoanalyse statt. Gruppendiskussionen, Einzel- und Partnerarbeiten vervollständigen das Coaching. Als Follow-up des Erlernten werden an die Teilnehmer Schulungsmaterialien mit Übungen ausgehändigt, die ein Trainieren der Verhandlungskompetenz auch im Nachgang der Veranstaltung ermöglichen.

Zielgruppe: Verhandlungstraining

Diese Schulung richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die regelmäßig Verhandlungen führen und sich hierfür die Grundlagen des erfolgreichen Verhandelns aneignen wollen. Angesprochen werden Teilnehmer, die zwar bereits Praxiserfahrungen in Verhandlungssituationen gesammelt haben, jedoch noch eine solide Taktik benötigen, um ziel- und ergebnisorientierter agieren zu können.

Seminartermine & -orte
Termin
Stadt
Gebühr
21.06.2021 - 22.06.2021
München
980,00 EUR
12.07.2021 - 13.07.2021
Leipzig
980,00 EUR
30.08.2021 - 31.08.2021
Hamburg
980,00 EUR
20.09.2021 - 21.09.2021
Köln
980,00 EUR
27.09.2021 - 28.09.2021
Hannover
980,00 EUR
07.10.2021 - 08.10.2021
Stuttgart
980,00 EUR
04.11.2021 - 05.11.2021
Berlin
980,00 EUR
11.11.2021 - 12.11.2021
Münster
980,00 EUR
18.11.2021 - 19.11.2021
Frankfurt
980,00 EUR
02.12.2021 - 03.12.2021
Leipzig
980,00 EUR
06.12.2021 - 07.12.2021
München
980,00 EUR

Verhandlungstraining als inhouse Seminar anfragen

Sie wünschen, das Verhandlungstraining in Ihrem Unternehmen als Inhouse Seminar durchzuführen? Das ist selbstverständlich möglich! Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot, das Ihren inhaltlichen Schwerpunkten, Ihrem vorgegebenen Zeitrahmen und weiteren Wünschen entspricht. Richten Sie Ihre Inhouse-Anfrage gerne an: kontakt@drgkitzmann-akademie.de

weitere Empfehlungen zu "Verhandlungstraining"

4 Verhandlungstipps aus unserem Verhandlungstraining

1. Verhandeln Sie Face to Face: In Zeiten von Telefon- und Videokonferenzen finden viele Verhandlungen nicht mehr persönlich statt. Falls Sie das Set-up Ihrer Verhandlungen mitgestalten können, versuchen Sie, ein persönliches Treffen einzurichten, um das Verhalten Ihrer Gesprächspartner besser beobachten zu können. Denken Sie dran, dass Ihr Gegenüber Ihnen mittels Gestik, Mimik und Körpersprache zahlreiche Signale sendet, die Sie zu Ihrem Vorteil nutzen können. Seien Sie sich bewusst, dass Sie in einem persönlichen Meeting ebenso Informationen preisgeben.

2. Hören Sie zu: Viele Menschen unterliegen dem Irrglauben, dass ein hoher Redeanteil in Verhandlungssituationen ein Garant für Präsenz und Führung darstellt. Je mehr Ihr Verhandlungspartner spricht, desto mehr Zeit gewinnen Sie, um Ihre Verhandlungsstrategie zu reflektieren und Ihre Argumente gegebenenfalls an die aktuelle Situation anzupassen.

3. Reagieren Sie gelassen auf Konfrontationen: Provokationen und persönliche Angriffe werden von Ihrem Kontrahenten möglicherweise nicht aufgrund unkontrollierbarer Emotionen ausgesprochen, sondern können Teil einer Verhandlungstaktik sein. Sich diese mögliche Strategie im Rahmen unseres Trainings bewusst zu machen hilft, in derlei schwierige Situationen Ruhe und Gelassenheit zu bewahren.

4. Planen Sie Zeitpuffer ein: Unter Zeitdruck und Stress lässt es sich nur schwer und unkonzentriert verhandeln. Versuchen Sie stets Einfluss auf die terminliche Planung Ihrer Verhandlungen zu nehmen. So haben Sie vorher genug Zeit, sich mental auf die Verhandlung einzustimmen und vorzubereiten. Sollte die Verhandlungen hingegen wider Erwarten länger als geplant dauern, so kommen Sie nicht in die Lage, in einem für Sie als Einkäufer wichtigen Moment abbrechen zu müssen.

Wie verhandle ich im Verhandlungstraining nach dem Harvard-Konzept?

In unserem Seminar zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Verhandlung nach dem Harvard-Prinzip führen. Das Harvard-Prinzip hat nicht den klassischen Kompromiss zum Ziel, sondern strebt vielmehr ein Verhandeln an, durch das der beiderseitige Nutzen auf eine konstruktive und friedliche Art und Weise maximiert wird. Der Ansatz sieht vor, dass vier Aspekte durch die verhandelnden Führungskräfte Berücksichtigung finden:

  • Beziehungs- und Sachebenen sind getrennt voneinander zu behandeln
  • im Vordergrund steht nicht die Position, sondern das Anliegen der Verhandlungsteilnehmer
  • es werden unterschiedliche Entscheidungsmöglichkeiten vorgesehen
  • die Entscheidungsoptionen werden auf Basis objektiver Kriterien beurteilt. Die Beurteilungskriterien müssen zu einer Entscheidung führen, die beziehungswahrend ist und zeiteffizient herbeigeführt werden kann. Darüber hinaus finden die jeweiligen Motive Berücksichtigung

Anmeldung zur Veranstaltung: Verhandlungstraining