Datenschutz Seminar der Dr. G. Kitzmann Akademie

Datenschutz Seminar

Kundenbewertung dieser Veranstaltung
Zusammensetzung der Kundenbewertung

Ursprung der Kundenbewertungen

Die Bewertungen unserer Seminare, Webinare und Workshops werden von den Schulungsteilnehmern vergeben. Im Anschluss an jede Weiterbildungsveranstaltung geben die Teilnehmer/innen ein schriftliches Feedback mittels eines digitalen Fragebogens. Die auf unserer Website genannten Kundenstimmen entstammen ebenfalls dieser Fragebögen.

Berechnung der Gesamtbewertung

Die insgesamt acht Bewertungskriterien, die mittels eines Fragebogens erhoben werden, ergeben anteilig die errechnete Gesamtbewertung.

1 Stadt
Seminargebühr
1.290,00 EUR
(zzgl. MwSt.)
  • Mittagessen/ Kaffeepausen enthalten
  • umfangreiche Trainingsunterlagen
  • Lernzielabfrage vor Veranstaltung
  • Durchführungsgarantie
Seminarsprache
Deutsch
Maximale Anzahl Teilnehmer
max. 9
Seminarzeiten:
1. Tag:
09:00 - 17:00
1 Tag
Buchungsnummer:
JUR3050
Seminargebühr
1.290,00 EUR
(zzgl. MwSt.)
  • umfangreiche Trainingsunterlagen
  • Lernzielabfrage vor Veranstaltung
  • Durchführungsgarantie
  • Plattform: Microsoft-Teams
Seminarsprache
Deutsch
Maximale Anzahl Teilnehmer
max. 9
Seminarzeiten:
1. Tag:
09:00 - 17:00
1 Tag
Buchungsnummer:
JUR3050
Seminargebühr
Preis auf Anfrage (zzgl. MwSt. und etwaige Reisekosten)
  • Individuell an Ihren Bedarf angepasst
  • Vor Ort in Präsenz oder als Live-Online-Training
  • Durchführung an Ihrem Präferenztermin
  • Ihre Zeit und Reisekosten sparen
Buchungsnummer:
JUR3050

Seminarbeschreibung: Datenschutz-Seminar

Die heutige Unternehmenswelt zeichnet sich durch einen steigenden Grad der Digitalisierung aus. Mit dem steigenden Wert von Daten, steigen die Anforderungen an Datenschutz und Informationssicherheit. Es gilt, Gefahrenquellen für die IT und personenbezogene Daten zu erkennen und dadurch die Risiken von Datenschutzverstößen zu minimieren. Lernen Sie in dem Datenschutz-Seminar, wie Sie selbständig Gefahrenquellen für den Datenschutz und die IT-Sicherheit identifizieren und anschließend vermeiden können und wie Sie Datenschutzvorfälle erkennen können und fristgerecht darauf reagieren.

Inhalte: Datenschutz-Seminar

Grundlagen des Datenschutzes

  • Was ist Datenschutz?
  • Was sind personenbezogene Daten?
  • Welche besonderen Arten von personenbezogenen Daten gibt es?
  • Potenzielle Konsequenzen von Datenschutzverstößen

Übersicht über die Betroffenenrechte

  • Information
  • Auskunft
  • Löschung
  • Widerspruchsrecht
  • Berichtigung und Datenübertragbarkeit

Pflichten von Mitarbeitern aus dem Datenschutz

  • Vertraulichkeit und Verschwiegenheit
  • Vorsicht und Sorgfalt: Gefahrenquellen erkennen und vermeiden
  • Datenschutzvorfälle erkennen und richtig reagieren

Datenschutz in den Fachbereichen (IT, Verwaltung, Personal, Marketing/Vertrieb)

  • E-Mail-Werbung und Newsletter rechtskonform nutzen
  • Telefonwerbung: Wann ist diese erlaubt?
  • Postalische Werbung

Ihr Nutzen: Datenschutzschulung für Verantwortliche und Führungskräfte

Mit dem erlangten Wissen aus dem Datenschutz-Seminar legen Sie den Grundstein, um den hohen Anforderungen der DSGVO gerecht zu werden. In dem Datenschutz-Seminar erfahren Sie, wie Sie:

  • Gefahrenquellen für den Datenschutz und die IT-Sicherheit selbstständig identifizieren und vermeiden
  • Betroffenenanfragen richtig einordnen und an die zuständige Person weiterleiten
  • das Risiko von Datenschutzverstößen minimieren und damit einhergehenden Bußgeldern und Imageschäden entgegenwirken
  • Datenschutzvorfälle erkennen und fristwahrend darauf reagieren können
  • unternehmensinterne Richtlinien bezüglich der Datenverarbeitung besser einzuschätzen wissen
  • das Datenschutz-Management in Ihrem Unternehmen mitgestalten und optimieren können

Methodik & Didaktik zum Seminar Datenschutzschulung für Verantwortliche und Führungskräfte

In unserem Datenschutz-Seminar wird das Wissen mittels Trainer-Input und Impulsvorträgen
vermittelt. Die Fachkompetenz wird durch den Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern
und die Diskussion von Best-Practice-Beispielen weiterentwickelt. Schulungsunterlagen
werden Ihnen während und auch nach dem Kurs zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe: Datenschutzschulung für Verantwortliche und Führungskräfte

Dieses Seminar ist grundsätzlich für alle Mitarbeiter geeignet, die in Ihrer täglichen Arbeit mit personenbezogenen Daten in Kontakt kommen, wie zum Beispiel Mitarbeitern in der IT, der Personalabteilung, dem Marketing / Vertrieb und der allgemeinen Verwaltung. Darüber hinaus werden die Mitarbeiter angesprochen, die eng mit dem Datenschutzbeauftragten / Datenschutzkoordinator zusammenarbeiten und den Datenschutz-Management-Prozess aktiv begleiten.

Seminartermine & -orte

Termin
Stadt
Gebühr
07.03.2024 - 08.03.2024
Online-Seminar
1.290,00 EUR
17.06.2024 - 18.06.2024
Online-Seminar
1.290,00 EUR
05.12.2024 - 06.12.2024
Online-Seminar
1.290,00 EUR
Gerne organisieren wir für Sie einen individuellen Termin.

Hinweis zur Durchführung der Veranstaltung "Datenschutz Seminar"

Die Veranstaltung "Datenschutz Seminar" wird in Kooperation mit unserem Partner und Experten für Datenschutz KATLEX Datenschutz-Management GmbH durchgeführt.

Seminar Datenschutz als inhouse Training anfragen

Sie wünschen, das Seminar Datenschutz in Ihrem Unternehmen als Inhouse Schulung durchzuführen? Das ist selbstverständlich möglich! Gerne erstellen wir ein individuelles Angebot, das Ihren inhaltlichen Schwerpunkten, Ihrem vorgegebenen Zeitrahmen und weiteren Wünschen entspricht. Richten Sie Ihre Inhouse-Anfrage gerne an: kontakt@drgkitzmann-akademie.de

weitere Empfehlungen zu "Datenschutz"

CRM Schulung
  • 5 Termine
  • 3 Städte
15 Bewertungen

Was sind die Aufgaben des Datenschutzes?

Der Zweck des Datenschutzes liegt nicht nur darin, Daten als solche zu schützen, sondern die Grundrechte der individuellen Menschen. Es gilt den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen Daten in seinem Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung beeinträchtigt wird. Ziel ist es, dass jede betroffene Person die Möglichkeit haben soll, selbst darüber zu bestimmen, wer wann welche Informationen über sie oder ihn erhält. Dieses Grundrecht kann zum einen von jedem selbst aktiv wahrgenommen werden, z.B. durch ein Auskunftsverlangen bei Unternehmen, welche Daten dort von einem selbst verarbeitet werden. Andererseits wird durch die datenschutzrechtlichen Vorschriften vorgegeben, ob und wie personenbezogene Daten verarbeitet werden dürfen.

Lerntransfer mit ausgewählten E-Learnings sichern

Erfahrungen & Bewertungen zu Dr. G. Kitzmann Akademie