Feedback Seminar der Dr. G. Kitzmann Akademie

Feedback Seminar

Feedback geben und annehmen
  • 7 Termine
  • 3 Städte
Zu den Terminen
Seminargebühr
1.090,00 EUR
(zzgl. MwSt.)
Als Webinar verfügbar!

Beschreibung: Feedback Seminar

Feedback geben und einholen ist vor allem als Führungskraft manchmal gar nicht so einfach. Wertschätzende Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil konstruktiver Gesprächsführung. Kennen Sie Ihre persönlichen Schwächen und wissen Sie die Feedbackregeln anzuwenden? Treten Sie Ihren Mitarbeitern während eines Leistungsfeedbacks oder in Kritikgesprächen auf der Beziehungsebene gegenüber? Das Erste, was Sie lernen, ist, dass es keine Kritik gibt, sondern nur Feedback. Unser Feedback Seminar greift diese Lehrmethoden zur Zielsetzung auf und erweitert sie um zwischenmenschliche Kommunikation, den Umgang mit Vorgesetzten und eine Weiterentwicklung zur besseren Selbstreflexion.

Inhalte: Feedback Seminar

Es gibt keine Kritik - es gibt nur Feedback

  • Die innere Haltung beim Feedback
  • Die Rolle des Feedbacks in der zwischenmenschlichen Kommunikation
  • Eigen- und Fremdwahrnehmung beziehungsweise Selbstbild- und Fremdbild (Johari-Fenster)

Kommunikation und Beziehung

  • Was ist wirklich wichtig?
  • Psychologische Aspekte (Eisbergmodell)
  • Betrachtung der Beziehungsebenen

Worüber wir sprechen

  • Kommunikationsmodell nach Schulz von Thun (Die 4 Seiten einer Nachricht)
  • Killerphrasen und Reizwörter: Was sind Reizwörter?
  • Killerphrasen entlarven und vermeiden

Workshop: Emotionen und Bedürfnisse

  • Übung: Bedürfnisse verstehen und Gelerntes umsetzen
  • Empathisches Zuhören - Gefühle und Bedürfnisse spiegeln
  • Empathie und empathisches Spiegeln

Feedback geben und Feedback annehmen

  • Grundelemente des Inselmodells – Lernen Sie die Insel des Anderen kennen
  • "Danke" statt "gut gemacht": Vier Gründe gegen Lob
  • Positives und negatives Feedback geben und dabei eigene Entschuldigungen vermeiden

Ihr Nutzen: Feedback Seminar

Unabhängig davon, welche Zielgruppe Ihnen gerade gegenübersteht - oftmals ist es notwendig, dass Sie etwa als Führungskraft auch schwierige Themen ansprechen, um Ihre Zielvorstellungen zu erreichen.

  • Unser Feedback Seminar vermittelt Ihnen konstruktive Feedbackregeln, mit denen Sie sowohl Ihre Glaubwürdigkeit nach außen hin vertreten als auch an kritischen Rückmeldungen wachsen können.
  • Wir zeigen Ihnen, wie Sie auch bei emotionalen Themen freundlich und ehrlich bleiben, ohne Ihr Gegenüber zu verletzen.
  • Sie lernen in unserem Feedback Seminar außerdem die Unterschiede zwischen Selbsteinschätzung und Fremdbild, Grundelemente der Körpersprache sowie das erfolgreiche Führen von konstruktiven Kritikgesprächen.
  • Weiterentwicklung durch Feedback: Sie lernen das sensibilisierte Aufnehmen und das Reflektieren von Feedback und entwickeln damit Ihr Selbstbild durch Verhaltensänderung konstruktiv weiter.
  • In unserem Feedback Seminar lernen Sie, wie Sie Kollegen und Geschäftspartnern durch passendes Feedback Wertschätzung und Unterstützung vermitteln.

Methodik und Didaktik: Feedback Seminar

In unserem Seminar für Feedback erhalten Sie wichtiges Basiswissen, um die Wirkfaktoren von Feedback sowohl für das Mitarbeiter- als auch das Unternehmenswachstum einzusetzen. Außerdem eignen sich die dort erlernten Feedbackregeln dafür, eine Transaktionsanalyse zu erstellen und Verhaltensmuster oder eine Verhaltensveränderung deuten zu können. Basiswissen wird außerdem zu Selbst- und Fremdbild sowie im Bereich Selbstreflexion vermittelt. Das Gelernte können Sie abschließend in praktischen Übungen trainieren und damit die Interaktion mit anderen Führungskräften oder Mitarbeitern fördern. Rollenspiele im Rahmen des Feedback Seminars sorgen dafür, die Gesprächsführung unter Kolleginnen und Kollegen sowie Vorgesetzten und Führungskräften zu trainieren.

Zielgruppe des Feedback Seminars

Die Zielsetzung unseres Feedback Seminars liegt darin, sich in einer Unternehmenshierarchie gegenseitig zu verstehen und zu respektieren. Deshalb ist die Zielgruppe weit gefasst und richtet sich nicht nur an Führungskräfte und Personalentwickler mit Führungsverantwortung, sondern auch an Fachkräfte, Mitarbeiter, Kollegen und sogar Kunden. Mit dem gezielten Einsatz von Rückmeldungen unter Beachtung diverser Feedbackregeln bringen Sie souverän Feedback zum Ausdruck.

Seminartermine & -orte

Termin
Stadt
Gebühr
28.02.2022 - 01.03.2022
Webinar
1.090,00 EUR
24.03.2022 - 25.03.2022
Berlin
1.090,00 EUR
19.05.2022 - 20.05.2022
Frankfurt
1.090,00 EUR
30.06.2022 - 01.07.2022
Webinar
1.090,00 EUR
08.09.2022 - 09.09.2022
Berlin
1.090,00 EUR
13.10.2022 - 14.10.2022
Frankfurt
1.090,00 EUR
21.11.2022 - 22.11.2022
Webinar
1.090,00 EUR

Diese Veranstaltung ist auch als Bestandteil buchbar von:

Feedback Seminar als inhouse Seminar

Unsere Feedback Seminare eignen sich auch für die Durchführung direkt in Ihrem Unternehmen. Sie entscheiden als Führungskraft über die auf Sie zugeschnittenen Lehrmethoden und wir erfüllen Ihre Zielvorstellungen im Rahmen der vorgegebenen Zeit. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an kontakt@drgkitzmann-akademie.de und wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

weitere Seminarempfehlungen für "Feedback Seminar"

Konfliktmanagement Seminar
  • 36 Termine
  • 13 Städte
43 Bewertungen

Was ist Feedback?

Eines ist gewiss: Die Geschäftswelt lebt von Feedback. Dabei handelt es sich um eine Rückmeldung von anderen zum eigenen Verhalten. Sich mit erhaltenem Feedback auseinanderzusetzen ist demnach eine Methode zur Selbstreflexion, sofern sich das Gegenüber, zum Beispiel der Personalentwickler, an die Spielregeln hält. Vor allem von Führungskräften wird eine Rückmeldung häufig dazu genutzt, persönliche Lernprozesse bei Mitarbeitern anzustoßen, Fehler zu kommunizieren sowie die Motivation zu heben.

Warum ist Feedback so wichtig?

Feedback gebende Vorgesetzte wissen um die Auswirkung konstruktiver Kritik. Sie erhöhen dadurch die Interaktion mit Ihren Mitarbeitern und sorgen mit einem gesunden Maß an Leistungsfeedback für eine gelungene, wertschätzende Arbeitsatmosphäre. Die Wirkfaktoren von nachvollziehbaren Feedbacks sorgen dabei nicht nur für eine (persönliche) Weiterentwicklung des Gegenübers. Die Wirkungsweise steigert durch Verhaltensänderungen ebenfalls die Produktivität. Werden bestimmte Feedbackregeln eingehalten, können Kritikgespräche und Rückmeldungen und der daraus resultierende wertschätzende Umgang zu höherer Mitarbeiterzufriedenheit führen.

5 Feedbackregeln

  1. Stellen Sie sich öfter mal die Frage, wie Sie selbst auf Ihre Mitmenschen wirken. Dabei ist Ihre Selbsteinschätzung nur eine Seite der Medaille. Fragen Sie andere, um einen Blick auf Ihr Fremdbild zu erhalten.
  2. Leistungsfeedback ist ein Geschenk - setzen Sie dieses daher nach den Feedbackregeln ein und nutzen Sie es nicht dazu, andere zu maßregeln. Trennen Sie außerdem die sachliche und die Beziehungsebene voneinander.
  3. Behalten Sie eine respektvolle Haltung, diese zählt nämlich als unterschwellige Botschaft ebenso zur Wirkungsweise Ihres Feedbacks und kann Ihre Glaubwürdigkeit entweder unterstützen oder infrage stellen.
  4. Zur Führungsverantwortung zählt ebenso das Eingestehen von Schwächen. Sie sind nicht nur Führungskraft, sondern ein Mensch wie jeder andere. Wenn Sie als Führungskraft andere Personen maßregeln, sollten Sie vorher in einer Transaktionsanalyse die mögliche Auswirkung abwägen und sich zuerst über die Beweggründe des Gegenübers Gedanken machen.
  5. Beim Einholen von Leistungsfeedback oder Rückmeldungen sollten Sie negative Verhaltensmuster ablegen und daran denken, dass Ihre Arbeit und nicht Sie als Mensch Inhalt im Kritikgespräch ist. Diskussionen auf Beziehungsebene steigern die Produktivität bestimmt nicht.

Anmeldung zur Veranstaltung: Feedback Seminar